Das Team – Benny Klohr


Das Team – Good friends goes fishing

 

 

Benny Klohr:

Ich bin am 15.03.1982 in Hagenow geboren und wohne in Lüttow und der Nähe von Zarrentin mit dem wundervollen Schaalsee. Nach der Lehre zum Fruchtsafttechniker habe ich viele Jahre als Destillateur in einer Obstbrennerei gearbeitet, mittlerweile bin ich wieder in der Fruchtsaftbranche unterwegs. Wenn es die Familie und der Job zu lässt bin ich jede freie Minute am Wasser oder in der Werkstatt um meine eigenen Jerkbaits zu bauen und unter piketackle zu verkaufen
 

Wie bist du zum Angeln gekommen?

Mein Vater hat mir im Jugendalter das 1×1 des Angelns beigebracht, als die Sturm und Drangzeit kam habe ich das Hobby für mehrere Jahre auf Eis gelegt. Erst Anfang 2017 war es wieder soweit das mein Vater und Bruder mich mit ans Wasser genommen haben, und seit dem hat mich die Sucht wieder gepackt ich bin fast jeden Tag am Wasser gewesen. Aber angeln ist wie Fahrrad fahren,man verlernt es nicht.

 

Dein schönstes Erlebnis beim Angeln?

Mein schönstes Erlebnis war an einem lauen Sommerabend, ich probierte meine neue Rute sofort aus und wollte sie testen. Nach vielen erfolglosen Würfen sah ich wie ein Hecht die Jagd auf Jungfisch vor meiner Nase begann. Durch gezielte Würfe und mehreren Köderwechsel hat es mit mal in der Rute eingeschlagen wie eine Bombe. Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte ich den Hecht landen, und stellte mit Erstaunen fest das ich an diesem Tag mit meiner neuen Rute einen neuen PB aufgestellt habe, er hatte eine Länge von 97cm.

 

Deine größte Pleite beim Angeln?

Meine größte Pleite habe ich erlebt als wir 2 mal auf dem Strelasund gefahren und gezielt auf Hecht angeln wollten. Beide Male mit jeweils 8 Stunden Angelei würden wir fischlos enttäuscht und haben die Heimreise angetreten. Nichts desto trotz würde ich es jedesmal wieder probieren!
 

Wenn du nur zwei Köder mit zum Angeln nehmen darfst welche wären das?

1 x Fox Rage Pro Shad Natural Perch und 1 x Jerkbait von Piketackle 

 

Was ist Deine Spezialdisziplin beim Angeln?

Das Angeln auf Hecht mit Bigbaits und als kompletten Gegensatz das leichte Dropshotangeln auf Barsch.

 

Dein Lieblingsfisch?

Mein Lieblingsfisch ist und bleibt der Hecht, ich liebe es wenn der größte Räuber der einheimischen Seen in die Rute einschlägt. Ihm habe ich auch meinen Köderbau gewidmet.

 

Dein absolutes „Nogo“ beim Angeln!

Ein absolutes Nogo sind Leute die dem Fisch und der Natur respektlos gegenüber treten. Jeder Fisch hat es verdient egal wie groß mit Respekt und Würde behandelt zu werden! 

 

Ich bin im Team, weil….?

Ich gerne mit anderen Leute mich über die Angelei austausche und glaube das aus dem ,,Team‘‘ was ganz großes werden kann wenn alle an die selbe Sache glauben.