Radar und AIS Training mit Seekartenplotter


Sehen und gesehen werden – Radar und AIS Training mit Seekartenplotter

 

Haben Sie schon geübt? Sind sie bei der Bedienung von Radar, AIS und Seekartenplotter sicher?
 
Eine sichere Schiffsführung bei verminderter Sicht ist wirklich nicht einfach. Gerade im Frühjahr und Herbst werden wir Bootsführer häufig mit Nebel, Starkregen oder sogar durch Schneefall in der klaren Sicht beeinträchtigt. Radar, AIS und Seekartenplotter können uns aber mit Hilfe der elektronischen Navigation unterstützen. Das erfordert aber detaillierte Kenntnisse und regelmäßige Übung im Umgang mit Radar, AIS und Seekartenplotter und deren Auswertung.
 

Sie erlernen alle Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Geräten von Raymarine. Einem der führenden Hersteller von Navigationstechnik im Schiffbau. raymarine_mit_slogan

 
Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert und wichtig für alle die am Thema der elektronischen Navigation interessiert sind. Im Vordergrund steht das sichere Beherrschen der elektronischen 
Navigationsgeräte sowie die sich daraus ergebende sichere Führung des Schiffes nach den KVR und der Seeschifffahrtsstraßenordnung.
 
 

radar screen

 
 
Neben einem theoretischen Teil folgt im praktischen Teil der Ausbildung auf dem Wasser das beobachten und Auswerten des aktuellen Verkehrsgeschehen auf dem Seekartenplotter sowie auf dem Radarbild und dem AIS Overlay. Der SBF See wäre als Grundlage für diese Ausbildung somit von Vorteil.
 
Für das Radar und AIS Training mit Seekartenplotter sollten Sie 8 Stunden einplanen.
 
 
Die Schwerpunkte sind:

– Nutzung der elektronischen Seekarte und des Seekartenplotters

– Erstellen von Wegpunkten & Routen

– 
Anwenden aller Regeln der 
Seeschiffahrttstraßenordnung / KVR bei der Navigation mit einem Seekartenplotter

– Zusammenspiels zwischen den 
klassischen terrestrischen Navigationsmethoden und den modernen technischen Navigationsverfahren

– Radarnavigation unter den Bedingungen der 
verminderten Sicht

– Kollisionsverhütung durch 
Radartechnik sowie AIS

– 
Aufzeigen der Einschränkungen und 
physikalischen Leistungsgrenzen von 
elektronischen Navigationsmitteln

– Gefahr 
der Überinterpretation und die damit 
verbundenen Gefahren für die sichere 
Schiffsführung
 
radar
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.

 

** 0, 24 Euro je Minute aus dem deutschen Festnetz. Der Preis kann bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz abweichen.