Fischereischein


Fischereischein & Angelerlaubnis

 

Für das Angeln an den Küstengewässern der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns ist immer eine gültige Angelerlaubnis sowie ein gültiger Touristenfischereischein bzw. Fischereischein nötig.

 
Kostenübersicht:

– Fischereischein: 24,00 EUR (gültig 28 Tage)
– Fischereischein-Verlängerung: 13,00 EUR (möglich im aktuellen Kalenderjahr, für weitere 28 Tage)
– Angelerlaubnis für 24 Stunden: 6,00 EUR
– Angelerlaubnis Woche: 12,00 EUR
– Angelerlaubnis für das aktuelle Jahr: 30,00 EUR
 
(Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit)
 

  

 
 
Angelerlaubnis

Mit Kreditkarte, Internet-PC, Drucker und einer e-Mail-Adresse kann seit dem 29. März 2012 jeder Interessierte die Angelerlaubnis für Küstengewässer als notwendiges Dokument zum Fischereischein bequem zu Hause kaufen und ausdrucken.

 

>>Hier können Sie ihre Angelerlaubnis online erwerben<<
 
 
 
 
Touristen-Fischereischein

Der Touristenfischereischein ist eine tolle Sache für Einsteiger oder wenn man es einfach mal versuchen will. Aber Vorsicht, schon viele Touristenfischer wurden begeisterte Sportfischer! Den Touristenfischereischein erhalten Sie bei allen Touristeninformationsstellen, Ordnungsämtern der Städte und Gemeinden.

Mit meiner sachkundigen Beratung bei den Guidingtouren, sind auch Anfängern schon bemerkenswerte Fänge geglückt.

Der zeitlich befristete Fischereischein (Touristenfischereischein) wird dem Antragsteller für einen Zeitraum von bis zu 28 Tagen erteilt und kann bei Vorlage der Erstausstellung im Kalenderjahr (auch mehrfach) verlängert werden. Antragsteller können Bürger anderer Staaten, anderer Bundesländer und auch Bürger der Hansestadt Stralsund sein.

Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern, die ihren Hauptwohnsitz nicht in der Hansestadt Stralsund haben, wenden sich bitte an ihre zuständige örtliche Ordnungsbehörde.

Neben dem Touristenfischereischein erhält der Antragsteller eine Broschüre, um sich die notwendigen Kenntnisse der Fischereiausübung und zum Umgang mit gefangenen Fischen anzueignen. Soweit der Antragsteller die postalische Zusendung des Fischereischeines beantragt, muss der Antrag mindestens 14 Tage vor dem „Angeltermin“ der Behörde zugesandt werden. Dem ausgefüllten und unterschriebenen Antrag ist zwingend eine Kopie des Personaldokumentes (Personalausweises/ Pass) beizufügen. Die Gebühr ist im Voraus an die Hansestadt Stralsund zu überweisen. Mit Buchungseingang erfolgt umgehend die Zusendung des zeitlich befristeten Fischereischeins und der Broschüre an den Antragsteller.
 
 
Den Touristenfischereischein und Verlängerungsbescheinigung erhalten Sie zusätzlich in folgenden Ausgabestellen:
 
Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund
Alter Markt 9
18439 Stralsund
Tel.: 03831/24690
Fax: 03831/246949
E-Mail: info@stralsundtourismus.de
 
sowie
 
Hansestadt Stralsund
Ordnungsamt
Abteilung Hafenamt
Hafenstraße 50
18439 Stralsund
Telefon 03831 253 745
Telefax 03831 252 53 743
E-Mail: ordnungsamt@stralsund.de

 

Touristenfischereischein als Download

Antrag auf Ausstellung eines zeitlich befristeten Fischereischeines (PDF)