AGB


Angeltouren oder Bootstouren

 
Buchungsausfall >> Was passiert mit Ihrer Buchung wenn das Wetter nicht mitspielt?
 
Sicherheit steht bei mir an erster Stelle. Bei einer unsicheren Wetterlage können Bootstouren sowie Angeltouren ausfallen. Sollte aus Wetterbedingten Gründen eine Bootstour oder Angeltour nicht möglich sein wird ein Ersatztermin angeboten. Rückerstattungen (80% des vereinbarten Tourenpreises) werden nur geleistet, wenn ein neu zu vereinbarender Termin seitens des Buchenden aus nachgewiesenen triftigem Grund unmöglich ist. Die Entscheidung wird immer vor der jeweiligen Angeltour oder Bootstour durch den Bootsführer getroffen.

 

Verfall des Anspruchs auf eine gebuchte Angeltour

Wird eine gebuchte Angeltour seitens des Buchenden nicht angetreten oder ist der Buchende nicht wie vereinbart am entsprechenden Ort zur abgestimmten Zeit (Wartezeit +30 Minuten), erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer. Es verfällt der Anspruch auf die Angeltour ohne Rückzahlung der bezahlten Tourkosten.

 

Vorzeitige Beendigung der Angeltour oder Bootstour

Sollte aus Wetterbedingten Gründen oder durch einen schlechten Gesundheitszustand eines Teilnehmers (Seekrankheit) usw. eine Angeltour oder Bootstour vorzeitig beendet werden müssen (Die Entscheidung wird immer durch den Bootsführer getroffen) oder wird eine Angeltour oder Bootstour vorzeitig auf Wunsch des Auftraggebers beendet erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer.

 

Zahlungs-, u. Buchungsbedingungen sowie Vertragsrücktritt & Haftung für Angeltouren oder Bootstouren:

Alle gebuchten Angeltouren oder Bootstouren sind nach Rechnungslegung sofort mit einer Anzahlung von mindestens 30% der Rechnungssumme oder aber auch der gesamten Rechnungssumme zu bestätigen. Eine Schlusszahlung von max. 70% der Rechnungssumme ist mind. 40 Tage vor Buchungstermin komplett zu zahlen. Sollte die gebuchte Bootstour oder Angeltour nicht komplett 40 Tage vor Antritt bezahlt worden sein, erlischt der Anspruch auf den vereinbarten Termin und es wird ein neuer Termin vereinbart.

Kurzfristige Buchungen (innerhalb von 40 Tagen zwischen Buchung und Bootstour oder Angeltour) sind innerhalb von 48 Stunden nach Rechnungslegung komplett zu bezahlen. Spontane Tagesbuchungen sind vor Ort im Ausgangshafen zu bezahlen.

Wird eine gebuchte und bezahlte Angeltour oder Bootstour seitens des Buchenden nicht angetreten oder ist der Buchende nicht wie vereinbart am entsprechenden Ort zur abgestimmen Zeit um die Angeltour oder Bootstour zu starten, erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer.

Sie besitzen ein Rücktrittsrecht für ihre Buchungen. Bei Ausübung ihres Rücktrittsrecht werden folgende Stornogebühren fällig: 10 % des Buchungspreises vom 90. bis 61. Tag vor dem vereinbarten Tourtermin, 30 % des Buchungspreises vom 60. bis 31. Tag vor dem vereinbarten Tourtermin, 60 % des Buchungspreises vom 30. bis 15. Tag vor dem vereinbarten Tourtermin, 80 % des Buchungspreises ab dem 14. bis 8. Tag vor dem vereinbarten Tourtermin, 100 % des Buchungspreises ab dem 7. Tag vor dem vereinbarten Tourtermin. Entscheidender Zeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Tritt nach Tourbeginn ein Defekt am Boot oder der Ausrüstung auf, ein sonstiger nicht vorher erkennbarer und vorhersehbarer Schaden auf der die Fahrt ganz oder teilweise verhindert oder beendet, so hat der Vertragspartner Anspruch auf Rückerstattung. Dieser wird entsprechend dem Tourausfall (nach Zeitdauer) der anteiligen Buchungskosten errechnet. Weitergehende Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise-, Übernachtungskosten, Schmerzensgeld, Ersatz für entgangene Urlaubstage etc. sind ausgeschlossen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel haftet für alle Schäden für die eine Deckung durch abgeschlossene Versicherungen besteht. Für durch Versicherungen nicht gedeckte Schäden beschränkt sich die Haftung von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule bei Sach- und Vermögensschäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, welche im Einzelfall festzustellen ist.

 

Ausbleibender Fangerfolg

Es kann seitens des Auftragnehmers keine Fanggarantie für Fische abgegeben werden. Eine Angeltour ohne Fangerfolg führt nicht zur Erstattung der bezahlten Tour und auch nicht zu Schadenersatz durch den Auftragnehmer.

 

Beschädigung oder Verlust von geliehener Angelausrüstung und Schwimmwesten:

Der Vertragspartner haftet für alle Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule zugefügten Schäden, sofern diese grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm verursacht wurden. Er haftet in voller Schadenshöhe für alle von ihm zu vertretenen Schäden, die im Zusammenhang mit einer vertragswidrigen Nutzung oder durch unsachgemäßen Umgang sowie im Falle eigenmächtiger Handlungen entstanden sind.

Bei Beschädigung oder Verlust von geliehener Angelausrüstung ist der Schaden wie z. B. Reparaturkosten durch Fachleute oder durch Neubeschaffung im Fachhandel durch den Buchenden zu bezahlen. Die jeweiligen Kosten sind dem Auftragnehmer (Strelasund Angelguide) am Ende einer Angeltour in Bar zu erstatten.

Ruten & Rollen
Bei Verlust oder Zerstörung von Angelruten sind 300,00 Euro inkl. gestzl. MwSt., bei Angelrollen sind 200,00 Euro inkl. gestzl. MwSt. zu erstatten. Bei Beschädigung von Ruten oder Rollen sind die Reparatukosten zu tragen.

Angelzubehör (Ködermaterial, Gewichte, Haken, Vorfächer ect.)
Bei Verlust oder Zerstörung von Angelzubehör sind pro Teil pauschal je 5,00 Euro inkl. gestzl. MwSt. zu erstatten.

Schwimmwesten
Bei Verlust oder Zerstörung von Schwimmwesten sind je Schwimmweste 300,00 Euro inkl. gestzl. MwSt. zu erstatten. Bei Beschädigung oder vorsätzlichem Auslösen der Schwimmwesten sind die Reparaturkosten zu tragen.

 

Ihre Pflichten als Angelgast

Jeder Angelgast muss sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden, körperlich sowie auch geistig. Er darf nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel übernimmt keine Haftung bei Unfällen auf der Angeltour. Weiterhin hat jeder Angelgast den Anweisungen des Bootsführers Folge zu leisten und muss über die gültigen Angelpapiere (Fischereischein oder Touristenfischereischein sowie Gewässerkarte) verfügen und mit sich führen. Eine Überprüfung der gültigen Angelpapiere von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel erfolgt vor Tourbeginn nicht.

 
 

Bootsfahrschule

 

Buchungsausfall >> Was passiert mit Ihrer praktischen Ausbildung/Prüfung wenn das Wetter nicht mitspielt?

Sicherheit steht bei mir an erster Stelle. Bei einer unsicheren Wetterlage können die praktische Ausbildung/Prüfung ausfallen. Sollte aus Wetterbedingten Gründen eine praktische Ausbildung/Prüfung nicht möglich sein wird ein kostenfreier Ersatztermin angeboten. Die Entscheidung wird immer vor der jeweiligen praktischen Ausbildung/Prüfung durch den Bootsführer getroffen.

 

Verfall des Anspruchs auf Ausbildung

Wird ein gebuchter Kurs / Einzelausbildung seitens des Buchenden nicht angetreten, fortgeführt oder ist der Buchende nicht wie vereinbart am entsprechenden Ort zur abgestimmten Zeit (Wartezeit +30 Minuten), erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer. Es verfällt der Anspruch auf Ausbildung ohne Rückzahlung der bezahlten Ausbildungskosten. Die durch Nichterscheinen versäumten Kursmodule werden kostenpflichtig zu Lasten und ausschließlich auf Wunsch des Buchenden nachgeholt.

 

Vorzeitige Beendigung der Ausbildung

Sollte ein Kurs / Einzelausbildung vorzeitig auf Wunsch des Auftraggebers beendet werden erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer.

 

Zahlungs-, u. Buchungsbedingungen sowie Vertragsrücktritt & Haftung für die Ausbildung:

Alle gebuchten Kurse / Einzelausbildungen sind nach Rechnungslegung sofort mit einer Anzahlung von mindestens 30% der Rechnungssumme oder aber auch der gesamten Rechnungssumme zu bestätigen. Eine Schlusszahlung von max. 70% der Rechnungssumme ist mind. 40 Tage vor Buchungstermin komplett zu zahlen. Sollte der gebuchte Kurs oder die Einzelausbildung nicht komplett 40 Tage vor Antritt bezahlt worden sein, erlischt der Anspruch auf den vereinbarten Termin und es wird ein neuer Termin vereinbart.

Kurzfristige Buchungen (innerhalb von 40 Tagen zwischen Buchung und Kurs / Einzelausbildung) sind innerhalb von 48 Stunden nach Rechnungslegung komplett zu bezahlen. Spontane Tagesbuchungen sind vor Ort im Büro zu bezahlen.

Sie besitzen ein Rücktrittsrecht für ihre Buchungen. Bei Ausübung ihres Rücktrittsrecht werden folgende Stornogebühren fällig: 10 % des Preises vom 90. bis 61. Tag vor dem vereinbarten Kurstermin / Einzelausbildungstermin, 30 % des Preises vom 60. bis 31. Tag vor dem vereinbarten Kurstermin / Einzelausbildungstermin, 60 % des Preises vom 30. bis 15. Tag vor dem vereinbarten Kurstermin / Einzelausbildungstermin, 80 % des Preises ab dem 14. bis 8. Tag vor dem vereinbarten Kurstermin / Einzelausbildungstermin, 100 % des Preises ab dem 7. Tag vor dem vereinbarten Kurstermin / Einzelausbildungstermin. Entscheidender Zeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Tritt bei der praktischen Ausbildung oder der Prüfung ein Defekt am Boot oder der Ausrüstung auf, ein sonstiger nicht vorher erkennbarer und vorhersehbarer Schaden auf der die Fahrt ganz oder teilweise verhindert oder beendet, so hat der Vertragspartner Anspruch auf einen kostenfreien neuen Termin zur Ausbildung bzw. Prüfung. Weitergehende Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise-, Übernachtungskosten, Schmerzensgeld, Ersatz für entgangene Urlaubstage etc. sind ausgeschlossen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel haftet für alle Schäden für die eine Deckung durch abgeschlossene Versicherungen besteht. Für durch Versicherungen nicht gedeckte Schäden beschränkt sich die Haftung von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule bei Sach- und Vermögensschäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, welche im Einzelfall festzustellen ist.

 

Ausbleibender Erfolg und nicht Bestehen der Ausbildung

Es kann seitenes des Auftragnehmers keine Erfolgsgarantie für das Bestehen der angebotene Kurse abgegeben werden. Eine Ausbildung ohne erfolgreiches Bestehen des Schülers führt nicht zur Erstattung des bezahlten Kurses und auch nicht zu Schadenersatz durch den Auftragnehmer.

Über das Bestehen einer Ausbildung entscheidet immer der Prüfungsausschuss. Der Prüfungsausschuss wird geleitet von Hans-Wolfgang Weinert.

Hans-Wolfgang Weinert
Prüfungsausschuss für Sportbootführerscheine, Funkbetriebszeugnisse und Sachkundenachweise
Hafenstraße 20
18439 Stralsund
Telefon: 03831 280531

 

Beschädigung oder Verlust von geliehenem Ausbildungsmaterial

Der Vertragspartner haftet für alle Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule zugefügten Schäden, sofern diese grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm verursacht wurden. Er haftet in voller Schadenshöhe für alle von ihm zu vertretenen Schäden, die im Zusammenhang mit einer vertragswidrigen Nutzung oder durch unsachgemäßen Umgang sowie im Falle eigenmächtiger Handlungen entstanden sind. Bei Beschädigung oder Verlust von geliehenem Ausbildungsmaterial (Bücher, Fragebögen, Navigationsbesteck, Tampen) ist der Schaden durch Neubeschaffung im Fachhandel durch den Buchenden zu bezahlen. Die jeweiligen Kosten sind dem Auftragnehmer (Strelasund Angelguide) in zu erstatten.

Schwimmwesten
Bei Verlust oder Zerstörung von Schwimmwesten sind je Schwimmweste 300,00 Euro inkl. gestzl. MwSt. zu erstatten. Bei Beschädigung oder vorsätzlichem Auslösen der Schwimmwesten sind die Reparaturkosten zu tragen.

 

Ihre Pflichten als Bootsfahrschüler

Jeder Bootsfahrschüler muss sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden, körperlich sowie auch geistig. Er darf nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel übernimmt keine Haftung bei Unfällen während Ausbildung. Weiterhin hat jeder Bootsfahrschüler den Anweisungen des Bootsführers Folge zu leisten.

 

 

Skippertraining

 

Buchungsausfall >> Was passiert mit Ihrer Buchung wenn das Wetter nicht mitspielt?

Sicherheit steht bei mir an erster Stelle. Bei einer unsicheren Wetterlage kann das Skippertraining ausfallen. Sollte aus Wetterbedingten Gründen ein Skippertraining nicht möglich sein wird ein Ersatztermin angeboten. Rückerstattungen (80% des vereinbarten Tourenpreises) werden nur geleistet, wenn ein neu zu vereinbarender Termin seitens des Buchenden aus nachgewiesenen triftigem Grund unmöglich ist. Die Entscheidung wird immer vor dem jeweiligen Skippertraining oder Überführung durch den Bootsführer getroffen.

 

Vorzeitige Beendigung des Skippertrainings?

Sollte aus Wetterbedingten Gründen ein Skippertraining vorzeitig beendet werden müssen (Die Entscheidung wird immer durch den Bootsführer getroffen) oder wird ein Skippertraining vorzeitig auf Wunsch des Auftraggebers beendet erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer.

 

Zahlungs-, u. Buchungsbedingungen sowie Vertragsrücktritt & Haftung für Skippertrainings:

Alle gebuchten Skippertrainings sind nach Rechnungslegung sofort mit einer Anzahlung von mindestens 30% der Rechnungssumme oder aber auch der gesamten Rechnungssumme zu bestätigen. Eine Schlusszahlung von max. 70% der Rechnungssumme ist mind. 40 Tage vor Buchungstermin komplett zu zahlen. Sollte das gebuchte Skippertrainings oder die Überführung nicht komplett 40 Tage vor Antritt bezahlt worden sein, erlischt der Anspruch auf den vereinbarten Termin und es wird ein neuer Termin vereinbart.

Kurzfristige Buchungen (innerhalb von 40 Tagen) sind innerhalb von 48 Stunden nach Rechnungslegung komplett zu bezahlen. Spontane Tagesbuchungen sind vor Ort im Büro zu bezahlen.

Sie besitzen ein Rücktrittsrecht für ihre Buchungen. Bei Ausübung ihres Rücktrittsrecht werden folgende Stornogebühren fällig: 10 % des Buchungspreises vom 90. bis 61. Tag vor dem vereinbarten Skippertrainings, 30 % des Buchungspreises vom 60. bis 31. Tag vor dem vereinbarten Skippertrainings, 60 % des Buchungspreises vom 30. bis 15. Tag vor dem vereinbarten Skippertrainings, 80 % des Buchungspreises ab dem 14. bis 8. Tag vor dem vereinbarten Skippertrainings, 100 % des Buchungspreises ab dem 7. Tag vor dem vereinbarten Skippertrainings. Entscheidender Zeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Wird ein gebuchtes & bezahltes Skippertraining seitens des Buchenden nicht angetreten oder ist der Buchende nicht wie vereinbart am entsprechenden Ort zur abgestimmen Zeit um das Skippertrainings zu starten, erfolgt keine Erstattung oder Minderung durch den Auftragnehmer.

Tritt bei Skippertrainings ein Defekt am Boot oder der Ausrüstung auf, ein sonstiger nicht vorher erkennbarer und vorhersehbarer Schaden auf der die Fahrt ganz oder teilweise verhindert oder beendet, so hat der Vertragspartner bei einem Skippertraining Anspruch auf einen kostenfreien neuen Termin zur Ausbildung. Weitergehende Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise-, Übernachtungskosten, Schmerzensgeld, Ersatz für entgangene Urlaubstage etc. sind ausgeschlossen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel haftet für alle Schäden für die eine Deckung durch abgeschlossene Versicherungen besteht. Für durch Versicherungen nicht gedeckte Schäden beschränkt sich die Haftung von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule bei Sach- und Vermögensschäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, welche im Einzelfall festzustellen ist.

 
Beschädigung oder Verlust von Ausbildungsmaterial bei Skippertrainings

Der Vertragspartner haftet für alle Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule zugefügten Schäden, sofern diese grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm verursacht wurden. Er haftet in voller Schadenshöhe für alle von ihm zu vertretenen Schäden, die im Zusammenhang mit einer vertragswidrigen Nutzung oder durch unsachgemäßen Umgang sowie im Falle eigenmächtiger Handlungen entstanden sind. Bei Beschädigung oder Verlust von geliehenem Ausbildungsmaterial (z. B. Handkompass, Fernglas, Kartenplotter, Lampen usw.) ist der Schaden durch Neubeschaffung im Fachhandel durch den Buchenden zu bezahlen. Die jeweiligen Kosten sind dem Auftragnehmer (Strelasund Angelguide) in zu erstatten.

Schwimmwesten
Bei Verlust oder Zerstörung von Schwimmwesten sind je Schwimmweste 300,00 Euro inkl. gestzl. MwSt. zu erstatten. Bei Beschädigung oder vorsätzlichem Auslösen der Schwimmwesten sind die Reparaturkosten zu tragen.

 

Ihre Pflichten beim Skippertraining

Jeder Skipper muss sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden, körperlich sowie auch geistig. Er darf nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel übernimmt keine Haftung bei Unfällen während Ausbildung. Weiterhin hat jeder Skipper den Anweisungen des Bootsführers Folge zu leisten.

 

 

Gutscheine

 

Erworbene Gutscheine habe eine Verjährungsfrist von 3 Jahren. Ausschlaggebend ist das Rechnungs-, oder Quittungsdatum. Eine Erstattung des Geldbetrages bei Rückgabe des Gutscheins erfolgt nicht. Eine Teileinlösung des Gutscheins ist möglich. Der Gutschein ist bei Einlösung vorzulegen.

 

 

Fotos & Filmaufnahmen

 

Der/Die Auftraggeber erklärt/erklären sich einverstanden, dass alle Fotos und Filmaufnahmen die während einer Bootstour, einer Angeltour oder im Rahmen der Fahrschulausbildung sowie Skippertraining entstehen im Internet und auf Werbemitteln insbesondere für Werbezwecke für „Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule “ Honorarfrei verwendet werden dürfen.

Ist der Auftraggeber damit nicht einverstanden ist dieses dem Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel, Stralsund, schriftlich und vor dem vereinbarten Termin mitzuteilen.

 

 

Schlussbestimmungen

 

Erfüllungsort ist der Sitz von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel in Stralsund.

Änderungen der getroffenen Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Die Vertragsbeziehungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit der Vertrag Regelungslücken enthält, gelten zur Ausfüllung dieser Lücken die gesetzlich und rechtlich wirksamen Regelungen. Ist ein Unternehmen im Sinne von § 14 BGB Vertragspartner ist für alle Ansprüche, die sich aus diesem Vertrag ergeben, als ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz von Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule von Jörn Hetzel, Stralsund, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben.

Die Vertragspartner nehmen davon Kenntnis, dass Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule gemäß § 28 BDSG zum Zwecke der Datenverarbeitung Daten aus dem Vertragsverhältnis speichert. Strelasund Angelguide – Angeltouren & Bootsfahrschule hat das Recht die Daten, soweit für die Vertragserfüllung erforderlich, Dritten z. B. Polizei, Versicherungen, etc. zu übermitteln.

Mit der Zahlung, auch Teilzahlungen, der Rechnungssumme nach Rechnungslegung werden die Bedingungen dieser AGB´s, Stand 18.09.2016, anerkannt.